Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Ich versichere, dass das Tier nach bestem Wissen betreut und versorgt wird mit allem, was es braucht, einschließlich ausreichend Bewegung und Beschäftigung. Bei gesundheitlichen Bedenken wird ein Tierarzt zu Rate gezogen. Sollte der Besitzer im Notfall nicht zu erreichen sein, wird das Tier behandelt. Jegliche Tierarztkosten trägt der Besitzer.

Öffnungszeiten sind von Mo bis Fr von 8 -18 Uhr. Der Hund kann nur mit Termin gebracht/geholt werden. Nach 18 Uhr wird ein Aufschlag von 5,- Euro berechnet.  Am Wochenende nach Absprache zwischen 10 u. 14 Uhr. (Telefonische Erreichbarkeit nur in der Woche zw. 10 u. 17 Uhr)

Preise: An und Abreisetag zählen voll. Es muss im Vorraus bezahlt werden. Preise variieren je nach Angebot und sind auf der Website nachzulesen. Bei Urlaubsbetreuung sind 50,- Euro Pfand zu hinterlegen für den Fall, dass das Tier erkrankt und behandelt werden muß. Werden diese nicht benötigt, was zu wünschen ist, wird der Betrag bei Abholung des Tieres natürlich zurückerstattet.

Die Pension Hundeblick, Inhaberin Manuela Herold, haftet nicht bei Unfällen, im Krankheitsfall oder bei Versterben des Tieres.

Bei Gassiservice wird der Haustürschlüssel nicht an Dritte gegeben und die Wohnung der Besitzer nicht beschädigt. Bei eventuellen Schäden, die anderweitig in dieser Zeit entstanden sind, wird keine Haftung übernommen.

Bei Schäden, die das Tier verursacht (Bissverletzungen, Zerbeißen der Couch etc.) sollte die Haftpflicht des Besitzer eintreten oder der Besitzer haftet selbst und übernimmt die Kosten.

Das Tier wird in einem gesunden Zustand an die Pension übergeben, ist geimpft und entwurmt! Läufige Hündinnen können nicht zur Gassirunde mitgenommen werden. Rüden sollten für eine Aufnahme in der Regel kastriert sein.

Alle Angaben der Pension Hundeblick und des Tierbesitzers sind wahrheitsgemäß und vollständig.